register












Kommende Spiele

Damen
weibliche D-Jgd
weibliche E-Jgd
Minis

Neuigkeiten


1. Herren
- Niederlage im Spitzenspiel / Zäher Sieg gegen Weende -
geschrieben am 18.04.2024 um 18:38 Uhr | hochgeladen von Peter L.
Niederlage im Spitzenspiel
Am vergangenen Samstag gab es das Topspiel der Regionsoberliga. Es ging um nicht mehr als eine Vorentscheidung im Kampf um die Meisterschaft. Die HSG Rhumetal II grüßte vor dem Spiel von Tabellenplatz eins. Die Gäste aus dem Spanbecker Lande mussten unbedingt den Auswärtssieg schaffen. Ein Sieg würde bedeuten, dass man den direkten Vergleich gewann und somit hätte man die Nase vorne gehabt.
Die SG verschlief den Start in die Partie vor großer Zuschauerkulisse und lag nach vier Minuten bereits mit 0:4 zurück. Er nach weiteren zwei Minuten eröffnete Raphael Böttcher (6) den Torreigen für die Gäste. Es war von dort an ein schnelles, aufregendes und vor allem spannendes Spiel zweier Mannschaften, die sich nun auf Augenhöhe begegneten. Als sich beim 8:9 aus Spanbecker Sicht das Spiel zu kippen drohte, zogen die Gastgeber nochmals auf 8:11 davon und SG-Coach Raphael Pleßmann nahm eine Auszeit (20.) um seine Männer nochmals neu einzustellen. Das gelang bravourös und nun zeigten die Blau-Gelben, wozu sie im Stande sind. Zwei Mal Timo Baule (3), Til Winkler (8/2), Roland Deschner (3) & Andreas Badenhop (7/4) stellten innerhalb von nur vier Minuten den Spielverlauf auf den Kopf und führten plötzlich mit 13:11. Dieser Rhumetal hatte in dieser Phase nicht viel entgegenzusetzen und so ging die SG verdient mit einer 14:13 Führung in die Halbzeit.
Nach der Pause hatten die Gastgeber wieder den besseren Start. Sie erzielten schnell den Ausgleich und konnten selbst wieder in Führung gehen. Der SG Spanbeck/Billingshausen gelang es aber immer wieder, den Ausgleich zu erzielen. Letztmals beim Stande von 19:19 (37.) gelang das, ehe eine Schwächephase die SG auf die Verliererstraße abbiegen ließ. Den 0:5 Lauf konnte man nur durch die fällige Auszeit und einem Treffer von R. Deschner (43.) unterbinden. Es war auch noch genügend Zeit auf der Uhr um die Sensation doch noch zu schaffen. Und die Gäste zeigten Moral und robbten sich Stück für Stück an die HSG heran. In der 54. Minuten hatte man mit dem 28:29 durch Kevin Brandt (2) den Anschluss wiederherstellen können. Selbst einen weiteren Dreitore-Rückstand konnte man beinahe wieder egalisieren, doch zwei, drei Fehlentscheidungen im Angriff machten es aussichtslos, hier noch etwas mitzunehmen. Rhumetal bestrafte die Fehler der SG und konnte sich wieder absetzen. So verlor die SG Spanbeck/Billingshausen denkbar unglücklich das Spiel und somit die Chance auf die Meisterschaft. Trotz der Niederlage kann man stolz auf das sein, was man geleistet hat.

Es spielten. Torben Heinecke, Phil Gelhard – Andreas Badenhop (7/4), Timo Baule (3), Finn-Mathis Kaupert, Niklas Fricke (2). Roland Deschner (3), Finn Brandt, Raphael Böttcher (6), Kevin Brandt (2), Til Winkler (8/2)

Zähes „Heimspiel“ in & gegen Weende
Wie bereits allen bekannt sein dürfte, ist die Halle in Bovenden weiterhin gesperrt und somit musste die SG ihr Heimspiel mal wieder in fremder Halle austragen. Das Spiel wurde mehrfach verlegt und somit traf man am Dienstagabend um 20:30 Uhr auf den Tabellenletzten aus Weende.

Wie auch schon im Hinspiel trat man nun als in Weende an und SG-Coach Raphael Pleßmann warnte seine Männer, die „Gäste“ zu unterschätzen. Im Hinspiel ist genau das passiert und zur Halbzeit lag man damals 7:8 zurück. Erst in der zweiten Halbzeit konnte das Ruder rumgerissen und ein deutlicher 28:18 Sieg eingefahren werden.
Das nur zur Theorie. In der Praxis war quasi derselbe Krampf wie schon im Hinspiel. Auch wenn die Ansprache vor dem Spiel klar war, schien es nicht in allen Köpfen angekommen zu sein. Die SG lief 24 Minuten lang einem Rückstand hinterher und spielte keinen guten Handball. Den Tuspo aus Weende kann man an dieser Stelle loben, denn sie haben es der SG an diesem späten Abend auch nicht einfach gemacht. Er nach knapp 28 Minuten konnte die „Heimsieben“ erstmals mit zwei Treffern in Führung gehen (9:7). Weende erzielte quasi mit dem Halbzeitpfiff noch den Anschlusstreffer zum 10:9 Pausenstand.
In der Kabine machte Pleßmann nochmal deutlich woran man zu arbeiten hat. Die SG kam zwar nicht wie ausgewechselt aus der Pause, aber es schienen nun alle wach zu sein. Die Angriffe wurden nun effektiver und auch in der Abwehr, schien man die Weender im Griff zu haben. Ab der 35. Minuten ließ man nur vier Gegentreffer zu. Großen Anteil hatte Torben Heinecke im Tor. Er konnte nahezu alles, was auf sein Tor kam, parieren und hätten die Statistiker aufgepasst, wäre man locker auf eine Quote weit über 50% gekommen. Ganz klar: Man of the Match!
In Abwesenheit von Til Winkler sorgte Kevin Brandt auf der Spielmacherposition ordentlich für Wirbel und nutze seinen Chance aus und empfahl sich für weitere Einsätze! So lief der Angriff im zweiten Durchgang viel besser und die Blau-Gelben erarbeiteten sich einen am Ende deutlichen 25:16 „Heimsieg“.
Es spielten: Torben Heinecke (1.-30., 35.-60.), Peter Lehmann (31.-35.) – Andreas Badenhop (9/3), Timo Baule (1), Finn-Mathis Kaupert (1), Mark-Robin Kaupert, Niklas Fricke (3), Finn Brandt, Jannick Jenne (1), Raphael Böttcher (5), Kevin Brandt (5)

Mit dem Bus nach Worbis
Am kommenden Samstag geht es dann direkt weiter für die SG. Mit dem extra dafür organisierten Reisebus geht es am Abend gegen die Einheit aus Worbis. Der aktuell Tabellensechste hat momentan einen guten Lauf und ist seit fünf Spielen ungeschlagen (4 Siege, 1 Unentschieden). Somit ist Worbis auf keinen Fall zu unterschätzen.
Der Bus fährt (stand jetzt) um 17:30 Uhr in Spanbeck am Thie ab und hält in Billingshausen, Reyershausen und Nörten-Hardenberg. Rückkehr ist für 23:30 Uhr in umgekehrter Reihenfolge geplant.
Dein Kommentar
Alle Kommentare werden von uns überprüft bevor diese veröffentlicht werden!
Name:
E-Mail:
Homepage:
Sicherheitscode eingeben
Sicherheitscode
IP-Adresse: 44.223.39.67
[EMAIL=you@yoursite.com]My email address[/EMAIL]
[EMAIL]you@yoursite.com[/EMAIL]
[URL=http://yoursite.com]My website[/URL]
[URL]http://yoursite.com[/URL]
[IMG]http://yoursite.com/image.jpg[IMG]
[LIST=a][*]point 1[/*][*]point 2[/*][/LIST]
[LIST=1][*]point 1[/*][*]point 2[/*][/LIST]
[QUOTE=Nickname]Quote[/QUOTE]
[QUOTE]Quote[/QUOTE]
[TOGGLE=Read more]Full Text[/TOGGLE]
Optionen: • HTML ist AUS • BBCode ist AN • Smilies sind AN

 

Galerien

lgo

Start

Teams 23/24

Ergebnisse 23/24

Bilder

Sonstiges