register












Kommende Spiele

Damen
weibliche D-Jgd
weibliche E-Jgd
Minis

Ergebnis-Einzelheiten



Damen vs TSV BW Adelebsen
19 : 16
(13:8)
Datum: 15.04.2015 Ort: Adelebsen Liga: RL 2014/15
Vorbericht:
Spielbericht:
TSV BW Adelebsen – SG Spanbeck/Billingshausen 16:19 (8:13)

Spielbericht:
Letzte Woche Mittwoch (15.04.15) hatte unsere Damenmannschaft ein schweres Auswärtsspiel beim TSV Adelebsen. Die SG-Damen begannen sehr konzentriert und erarbeiteten sich über dem 2:0 eine souveräne 6:1 Führung. Durch eine gute Abwehrleistung und schnell vorgetragene Angriffe, die meistens erfolgreich abgeschlossen wurden, konnte der Vorsprung gehalten werden (11:5, 20. Minute). Bis zur Pause wurde es auch nicht mehr eng und die Mannschaften gingen mit 13:8 für die SG in die Halbzeit.

Die zehnminütige Pause brachte die Gäste aus dem Konzept. Der Vorsprung schmilzte dahin. Zu viele Fehler in der Offensive und kaum noch Tempo aus der eigenen Abwehr heraus. Da die erste Halbzeit doch zu viel Kraft kostete. Adelebsen nutzte das eiskalt aus und konnte durch einen 5:0 Lauf den Ausgleich erzielen. Nach dem 14:14 bissen die Gäste nochmal auf die Zähne. Aus der wiedererstarkten Abwehr heraus, fielen auch die vorne die Treffer. Alle liefen „bis zum Umfallen“. Resultat: Aus dem Ausgleich wurde eine 18:14 Führung. Beim 19:16 war dann Schluss.

Insgesamt war es eine tolle Abwehrarbeit mit viel Tempo nach vorn. Ein verdienter Sieg und die Tabellenführung übernommen.

Es spielten:
Riechmann (TW), Mävers (TW) – Svenja Teuchert 2,Charlotte Knodt 2, Mareike Knodt 2, Sandra Mikolajek 1, Saskia Herbst 7,Christina Gäthje 2, Carmen Grützner 3, Inga Haberlach, Iska Reichmann

TSV Fredelsloh – SG Spanbeck/Billingshausen 16:29 (8:15)

Spielbericht:
Zwei Tage nach dem die SG Damen die Tabellenführung übernommen hatten, ging es auch schon weiter. Das Nachholspiel gegen den Tabellenletzten TSV Fredelsloh stand an. Das Adelebsen-Spiel steckte den Mädels offensichtlich noch in den Knochen. Ein unkonzentrierter und müder Beginn ermöglichte dem Gastgeber zwei Mal in Führung zu gehen (1:0, 2:1). Danach wurde es etwas besser. Die Führung übernahm nun die SG SpanBill. Doch ein 7:5 Vorsprung war einfach zu wenig. Also nahm Trainer Heinz Kornrumpf eine Auszeit (20.Minute). Dann kam der SG-Express so richtig ins Rollen. Vom 7:5 zog die SG innerhalb kürzester Zeit auf 15:8 davon, als der Halbzeitpfiff den Lauf beendete. Die Halbzeitführung hätte durchaus noch höher ausfallen können, doch viele Holztreffer verhinderten das.

In der 2. Halbzeit war die Abwehr weiterhin stark. Jedoch wurden vorne nicht alle Chancen genutzt. Der Dampf war draußen.
Durch eine frühe Verletzung von Svenja Teuchert (10. Minute) hatte man nur noch eine Auswechselspielerin auf der Bank. Anfang der 2. Hälfte kam noch eine Knieverletzung der Torfrau Astrid Mävers hinzu. Sandra Mikolajek stellte sich zwischen die Pfosten und machte ihren neuen Job sehr gut. Doch Mävers biss auf die Zähne und ging die letzte viertel Stunde wieder ins Tor.
Doch von all diesen Rückschlägen ließen sich die Damen der Spielgemeinschaft nicht beeindrucken. Sie spielten ihren Stiefel souverän runter und konnten letztendlich einen 29:16 Arbeitssieg erreichen.
Damit ist die Tabellenführung erstmal gefestigt.

Es spielten:
Astrid Mävers (TW) - Svenja Teuchert 1,Charlotte Knodt 4, Mareike Knodt 5, Sandra Mikolajek 1, Saskia Herbst 12, Inga Haberlach 2, Carmen Grützner 3, Iska Reichmann 1



Vorschau:
Am kommenden Wochenende haben die Damen gleich 2 Spiele zu bestreiten. Zum einen geht es am Freitag gegen den Tabellendritten SV Einheit Worbis. Zum anderen muss man am Samstag bei der HG Rosdorf-Grone ran.
Gegen beide Mannschaften werden die Trauben sehr hoch hängen.“ sagte Trainer Heinz Kornrumpf.
Für das Spiel am 24.04. werden mit Saskia, Christina, Inga und Svenja gleich 4 Akteure ausfallen. Und was mit der Knieverletzung von Astrid ist, weiß man noch nicht. Durch die Reaktivierung von Bianca Nickel, wird es wenigstens eine Auswechselspielerin geben.
Egal wie - wenn wir am Ende der Saison oben stehen wollen, muss ein Sieg her und dafür kämpfen wir bis zum Umfallen!“ gibt der SG-Trainer die Marschroute vor.
Dein Kommentar
Alle Kommentare werden von uns überprüft bevor diese veröffentlicht werden!
Name:
E-Mail:
Homepage:
Sicherheitscode eingeben
Sicherheitscode
IP-Adresse: 3.226.72.194
[EMAIL=you@yoursite.com]My email address[/EMAIL]
[EMAIL]you@yoursite.com[/EMAIL]
[URL=http://yoursite.com]My website[/URL]
[URL]http://yoursite.com[/URL]
[IMG]http://yoursite.com/image.jpg[IMG]
[LIST=a][*]point 1[/*][*]point 2[/*][/LIST]
[LIST=1][*]point 1[/*][*]point 2[/*][/LIST]
[QUOTE=Nickname]Quote[/QUOTE]
[QUOTE]Quote[/QUOTE]
[TOGGLE=Read more]Full Text[/TOGGLE]
Optionen: • HTML ist AUS • BBCode ist AN • Smilies sind AN

 

Galerien

lgo

Start

Teams 23/24

Ergebnisse 23/24

Bilder

Sonstiges