register











unsere nächsten Spiele

2. Herren
Damen
wA-Jugend
...

Ergebnis-Einzelheiten



wA-Jugend vs SV Einheit 1875 Worbis
9 : 19
(2:7)
Datum: 14.02.2016 Ort: Bovenden am Wurzelbruchweg Liga: RL wJB 2015/16
Vorbericht:
Spielbericht:
Ersatzgeschwächte SG Mädels unterliegen Worbis

Regionsliga weibliche B-Jugend SG Spanbeck Billingshausen – SV Einheit 1875 Worbis Halbzeitstand 2:7, Endstand 9:19

Stark ersatzgeschwächt ging der Damennachwuchs der SG ins dritte Duell gegen Worbis. Die ersten beiden Partien waren denkbar knapp. Die erste nahm das bessere Ende für das Team aus dem Eichsfeld (12:10), die zweite entschied die SG mit 17:16 für sich. Erhofft hatten wir uns also ein Spiel auf Augenhöhe, in dem wir die Punkte in eigener Halle verteidigen. Allerdings mussten wir auf zwei Stammkräfte verzichten. Carolin Linnemann mit ihrer Durschlagkraft auf der rückraumlinken Position und ihrer Stabilität in der Defensive ist mit Außenbanddehnung noch nicht wieder einsatzfähig. Die „emotionale Leaderin“ Lea Dehn mit ihren starken Eins-gegen-eins-Aktionen auf der Mitte musste aufgrund einer Grippe aussetzen. Mit einer trotz der Bedingungen gut vorbereiteten Truppe wollten wir befreit in diesen Wettkampf gehen.
Zunächst arbeitete die Abwehr um die nun noch mehr geforderten Isabel Linnemann und Judith Ningel sehr gut und machte es dem Worbiser Angriff schwer. Nach vorne wollten wir aufgrund des dezimierten Kaders vor allem sicher spielen. Leider schafften wir es aber nicht, dennoch ein Tempospiel aufzuziehen. So wurde es im Positionsangriff enorm schwer gegen defensivstehende Gäste. Bei Span Bill mangelte es an Überzeugung in der Körpersprache, was sich streckenweise in fehlendem Druck in den Offensivaktionen äußerte. Zunächst blieben wir auf Tuchfühlung (2:3, 2:4), doch mussten zur Halbzeit einen 2:7-Rückstand hinnehmen.
In Hälfte fiel mit Judith Ningel (Kreislaufprobleme) eine weitere wichtige Säule für Abwehr und Angriff aus. Nun durfte sich niemand mehr verletzen, alle zurzeit verfügbaren Spielerinnen waren auf dem Feld. Und sie machten ihre Sache nach kurzer Eingewöhnungsphase erstaunlich gut. Auch die Körpersprache deutete nun mehr auf ein „wir geben nicht auf“ hin. Allen voran Tabea Röske übernahm Verantwortung und kam zu Torerfolgen auf Rückraumrechts oder setzte Kreisläuferin Dorothee Kass gewinnbringend ein. In der Abwehr warfen die Mädels noch einmal alles rein, auch wenn Außenspielerinnen nun auf den Halbpositionen decken mussten und die komplette Formation umgestellt war. Worbis setzte ihre körperlich überlegenen Rückraumspielerinnen gut ein und zog davon (3:10, 4:14, 7:17). Die Partie endete 9:19. Unter Berücksichtigung der aktuellen Umstände ist die Leistung vor allem in der zweiten Hälfte unseren SG Mädels hoch anzurechnen. Das gesamte Spiel war ein klares Zeichen, dass hier jede Spielerin für das Team einsteht und die persönlichen Stärken ins Spiel einzubringen versucht. Etwas mehr Selbstvertrauen in den Angriffsaktionen hätten uns noch deutlich mehr Tore eingebracht.

Urs Dettmar

Spielerinnen und Tore SG: Neele Klinkermann (TW), Jana Bührmann (1), Dorothee Kass (2), Tabea Röske (3), Isabel Linnemann (2/1), Michelle Quentin, Diana Quentin, Judith Ningel (1)
Dein Kommentar
Alle Kommentare werden von uns überprüft bevor diese veröffentlicht werden!
Name:
E-Mail:
Homepage:
Sicherheitscode eingeben
Sicherheitscode
IP-Adresse: 54.196.38.114
[EMAIL=you@yoursite.com]My email address[/EMAIL]
[EMAIL]you@yoursite.com[/EMAIL]
[URL=http://yoursite.com]My website[/URL]
[URL]http://yoursite.com[/URL]
[IMG]http://yoursite.com/image.jpg[IMG]
[LIST=a][*]point 1[/*][*]point 2[/*][/LIST]
[LIST=1][*]point 1[/*][*]point 2[/*][/LIST]
[QUOTE=Nickname]Quote[/QUOTE]
[QUOTE]Quote[/QUOTE]
[TOGGLE=Read more]Full Text[/TOGGLE]
Optionen: • HTML ist AUS • BBCode ist AN • Smilies sind AN

 

Galerien

lgo

Start

Teams 18/19

Ergebnisse 18/19

Bilder

Sonstiges