register











unsere nächsten Spiele

2. Herren
Damen
Minis
...

Ergebnis-Einzelheiten



2. Herren vs HG Rosdorf-Grone IV
24 : 26
(8:15)
Datum: 09.12.2017 Ort: Rosdorf Liga: RK 2017/18
Vorbericht:
Spielbericht:
Aufholjagd wird nicht belohnt

Zum letzten Spiel des Jahres 2017 trat die Zweite der SG beim der HG Rosdorf-Grone IV an.
Mit einem stark dezimierten Kader (9 Ausfälle) erfolgte um 16.00 Uhr in der MPG-Sporthalle der Anpfiff. Beide Teams tasteten sich erstmal ab und so stand es nach 12 Minuten erst 3:3. Die Gastgeber konnte sich dann etwas absetzen. Zum einen weil die SG Abwehr nicht aggressiv genug war und es gab keine Torhüterleistung im SG-Kasten. Die Offensive brauchte auch eine Weile um richtig in Gang zu kommen. Bis zur 25. Minute war aber noch alles offen. Beim Stand von 7:10 aus Sicht der Gäste brach man ein Stück weit ein. Rosdorf setzte sich 8:15 ab. Die SG hatte arge Probleme mit Daniel König, der 5 seiner 7 Tore im ersten Durchgang erzielte.

In der Halbzeitpause besprach die SG nun einiges und man war sich bewusst, 7 Tore Rückstand ist schon derbe, aber im Handball nicht unmöglich aufzuholen. Der weitere Spielverlauf blieb eng. Also die SG konnte weder verkürzen, noch konnte Rosdorf sich absetzen. Doch als sich Jürgen Cohrs bei einem Tor (was nicht auf dem Spielbericht steht?) verletzte, ging sowas wie ein Ruck durch die Mannschaft. Urs Dettmar (13 Tore) spielte die HG Abwehr schwindelig und traf beinahe nach Belieben. Unterstützt durch eine kompakte Defensive konnte sich die SG immer näher ran kämpfen. Rosdorf kam fast nur noch durch Siebenmeter zum Torerfolg. Simon Schmidt (6) erzielte 2 Minuten vor Schluss mit seinem 6. Tor das 23:23. Wow. Was für eine Aufholjagd. Doch leider wurde es danach zu hektisch und eine unglückliche Zeitstrafe gegen Mark-Robin Kaupert brachte die SG um den möglichen Punktgewinn. Die Gastgeber erzielten noch 3 Tore (davon 2 Siebenmeter!) und das Spiel endete 26:24 für die Heimsieben.

Schade. Hätte man die letzten 6 Minuten der ersten Halbzeit nicht verpennt, wäre sicher mehr drin gewesen. Doch die Moral im Team stimmt. Schließlich holt man nicht einfach mal so einen 7-Tore Rückstand auf! Im Rückspiel werden die Karten neu gemischt.
Weiter geht es erst am 20.1.18 im Derby gegen die HSG Plesse-Hardenberg III. Vielen Dank nochmal an Urs Dettmar für’s Aushelfen. Danke auch an Marcel Pusecker und Dennis Bothmann, die gecoacht haben!

Es spielten: Peter Lehmann (TW) – Urs Dettmar (13/5 Tore), Simon Schmidt (6), Mark-Robin Kaupert (2), Björn Ente (1), Björn Garbode (1), Kevin-Patrick Theil (1), Jürgen Cohrs, Philipp Rosenhagen, Eike Winkler
Dein Kommentar
Alle Kommentare werden von uns überprüft bevor diese veröffentlicht werden!
Name:
E-Mail:
Homepage:
Sicherheitscode eingeben
Sicherheitscode
IP-Adresse: 34.235.143.190
[EMAIL=you@yoursite.com]My email address[/EMAIL]
[EMAIL]you@yoursite.com[/EMAIL]
[URL=http://yoursite.com]My website[/URL]
[URL]http://yoursite.com[/URL]
[IMG]http://yoursite.com/image.jpg[IMG]
[LIST=a][*]point 1[/*][*]point 2[/*][/LIST]
[LIST=1][*]point 1[/*][*]point 2[/*][/LIST]
[QUOTE=Nickname]Quote[/QUOTE]
[QUOTE]Quote[/QUOTE]
[TOGGLE=Read more]Full Text[/TOGGLE]
Optionen: • HTML ist AUS • BBCode ist AN • Smilies sind AN

 

Galerien

lgo

Start

Teams 18/19

Ergebnisse 18/19

Bilder

Sonstiges